Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Local Herold 2019 Local Herold 2019
Aktuell: 25.05. Recht und Gerechtigkeit - Ein Unterschied? Mehr

KFZ-Vertrieb - Verkaufsziele nicht erreichbar

09.04.2020
Das Corona Virus hat auch erhebliche Auswirkungen auf den KFZ-Handel, der im Verhältnis Händler zu Importeur maßgeblich von den Verkaufszielen beinflusst wird. Händler sind aktuell gut beraten, wenn Sie Ihre Importeure darüber informieren, dass sie Verkaufsziele nicht erreichen können.

Einfluss von Corona auf den KFZ-Vertrieb

Durch das Corona Virus kam es zu nie dagewesenen Maßnahmen. Die Börsenkurse gingen nach unten Wachstumsprognosen wurden revidiert und eine Erhöhung der Insolvenzquote wird erwartet. Der KFZ-Vertrieb spürt die wirtschaftlichen Auswirkungen. Im ersten Quartal 2020 sank die Zahl der Neuzulassungen laut Statistik Austria um knapp ein Drittel. Die Top-Ten-Automarken in Österreich mussten zweistellige Rückgänge im Vergleich zum ersten Quartal 2019 zur Kenntnis nehmen

  • Mercedes -10,0%
  • Hyundai -11,2%
  • BMW -14,3%
  • Skoda -24,9%
  • Audi -26,4%
  • Seat -29,3%
  • VW -37,5%
  • Renault -41,6%
  • Ford -45,8%
  • Opel -46,8%

Reation auf Verkaufsziele angeraten

Der Reaktion auf Verkaufsziele kommt eine besondere Bedeutung zu. Diese werden in der Regel einseitig vom Importeur vorgegeben werden. Es ist angeraten in dieser Situation schriftlich an den Importeur heranzutreten und mitzuteilen, dass schon heute absehbar ist, dass die Verkaufsziele für das Jahr 2020 nicht gehalten werden können. Tut der Händler das nicht, riskiert er den Nichterhalt von Boni, zumal diese in aller Regel direkt an die Verkaufsziele gekoppelt sind. Rechtlich betrachtet stellt die importeurseitige einseitige Vorgabe von Zielen einen Änderungsvorbehalt dar, der rechtlich problematisch ist.

Rechtsanwalt KFZ-Vertriebsrecht

Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck LL.M. ist im KFZ-Vertriebsrecht tätig und berät und vertritt Händler in allen Rechtsfragen zum KFZ-Vertrieb.


Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung