Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Aktuell: 19.09. 120 % Zinsen - Kreditvertrag sittenwidrig Mehr

Neuigkeiten

19.09.2017

120 % Zinsen - Kreditvertrag sittenwidrig

Die Streitteile (beide Private) schlossen einen Kreditvertrag (§ 988 ABGB) zu einem Jahreszinssatz von 120%. Eine solche Zinsvereinbarung verstößt gegen tragende Grundwertungen des österreichischen...
Mehr zu diesem Thema

18.09.2017

Kreditschädigung auf Facebook - Urteil erwirkt

Posting auf Facebook - Klage auf Unterlassung, Widerruf und Veröffentlichung

Am 3.7.2014 postete die Beklagte eine Nachricht folgenden Inhalts auf der Facebookseite des Wirtschaftsbundes: „Ich bin nicht erfreut, ja erschüttert, dass ein Wirtschaftsbund...
Mehr zu diesem Thema

18.09.2017

Heilprozess vor Gericht

Behandlungsfehler, Arzthaftung, Substitol, Trauerschmerzengeld

Als ihr Sohn Michael starb, hatte sie nicht genug Geld, um einen Grabstein zu kaufen. Sie stellte ein einfaches Holzkreuz auf. Schmückte das Grab mit Blumen, Lichtern und Fotos. Alles provisorisch,...
Mehr zu diesem Thema

13.09.2017

Rechtsfragen zu Streaming

Streaming Rechtsfragen Zulässigkeit

rechtliche Situation von Streaming Der EuGH hat sich am 26.04.2017 (C 527/15) mit Streaming auseinandergesetzt. Er ist dabei zum Schluss gekommen, dass der Verkauf eines multimedialen...
Mehr zu diesem Thema

01.09.2017

Konzertkarte doppelt so teuer

Der Kauf über ein Internetportal stellte sich rasch als teuer heraus. Zwei Karten kosteten EUR 85,80. Dazu wurde vom Internetkartenportal eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 175,00...
Mehr zu diesem Thema

24.08.2017

Schreiben von Inkassobüro: Achtung prüfen!

Forderung von Inkassobüro unberechtigt, weil verjährt. Was tun?

Für ORF heute konkret (Marvin Wolf) hat Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck LL.M. drei Fälle von Forderungen dargestellt, mit denen österreichische Inkassobüros an unterschiedliche Betroffene...
Mehr zu diesem Thema

14.08.2017

Gehaltsobergrenzen im Fußball - rechtlich zulässig ?

Gehaltsobergrenzen im Fußball im Lichte von Kartellrecht

Neymar wanderte im August 2017 für die Rekordablösesumme von 222 Mio. Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain ab. Knapp danach einigte sich der FC Barcelona mit Borussia Dortmund auf einen...
Mehr zu diesem Thema

09.08.2017

Facebook - Verletzung von Nutzungsbedingungen

Verletzung von Nutzungsbedingungen auf Facebook

Fall Dunja Hayali Dunja Hayali ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin und Tochter irakischer Christen aus Mossul. Eine Person, die sich Emre nennt, beschimpfte sie auf Facebook wüst....
Mehr zu diesem Thema

05.08.2017

Malariatherapie - mögliche Entschädigung?

Malariatherapie: Entschädigung möglich?

Bis in die 1970er Jahre wurden Menschen in der Klinik Hoff, unter Ihnen auch viele Heimkinder, mit Malaria infiziert, um sie zu "behandeln". Die Therapie sei damals zulässig gewesen,...
Mehr zu diesem Thema

01.08.2017

Stockgrafik - Gemeinde muss Nutzung unterlassen

Männel Bauarbeiter - Stockgrafik Urheberrecht

Stockgrafik auf Gemeindewebsite Die beklagte Partei als Gemeinde lud zu Zwecken einer übersichtlichen und ansprechenden Gestaltung ihrer Homepage die streitgegenständliche Stockgrafik (siehe Bild)...
Mehr zu diesem Thema

Treffer 1 bis 10 von 283
Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung