Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Aktuell: 23.07. EUR 235.000,00 nach Fehlbehandlung Mehr

Puls 4 - Pro und Contra

31.10.2011
Skandal um Kinderheim Wilhelminenberg: Aufklärung oder Geschäft mit dem Missbrauch?

Derzeit stehen unfassbare Vorwürfe gegen das Kinderheim Wilhelminenberg im Raum. Die heutige Flüchtlingshelferin Ute Bock hat einst selbst als Heimmutter gearbeitet und weiß einiges über die teils grausamen Erziehungsmethoden zu berichten, dass es allerdings Serienvergewaltigungen und Kinderprostitution gegeben haben soll, kann sie sich nicht vorstellen.

"Pro und Contra - Der AustriaNews Talk" widmet sich der Aufarbeitung längst vergangener Grausamkeiten und die Rolle der Medien bei diesen und anderen Missbrauchsfällen. Darüber diskutieren neben Ute Bock, auch Gerald Gross und der Rechtsanwalt Johannes Öhlböck unter der Moderation von Manuela Raidl.

Gäste am Podium
Ute Bock, gelernte Erzieherin und Zeitzeugin
Johannes Öhlböck, Rechtsanwalt
Gerald Gross, ehemaliger ZIB-Moderator und Medientrainer
Florian Klenk, stv. Chefredakteur bei der Wochenzeitung "Falter"
Georg Hönigsberger, Journalist beim Kurier
Fritz Hausjell, Kommunikationswissenschaftler

Pro und Contra - Der AustriaNews Talk
Skandal um Kinderheim Wilhelminenberg: Aufklärung oder Geschäft mit dem Missbrauch?


Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung