Aktuell: 24.09. Altersdiskriminierung im Motorsport: mit 74... Mehr

Thomas Springer

Thomas Springer ist Triathlet und war einziger Starter Österreichs im Triathlon (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen) bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro 2009. Zudem ist er regierender österreichischer Staatsmeister im Duathlon. Das beste WM-Serien-Ergebnis (Platz 7) und die einzige Weltcup-Podiumsplatzierung eines Österreichers seit über 15 Jahren (3. Platz) gehen ebenfalls sein Konto. Nach einem ursprünglichen Antreten für Deutschland geht er seit 2010 für Österreich an den Start.

Sportrecht

Die Kanzlei von Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck LL.M. wird auch im Sportrecht tätig. Sportrecht ist keine klare abgegrenze Materie sondern ein Querschnitt mehrerer Bereiche.  Dabei ist es wichtig Verständnis für den Sport und den Sportler zu haben.

Thomas Springer bringt das Know-How eines Weltklasseathleten ein und unterstützt die Kanzlei in allen Fragen, die den Sport an sich betreffen und trägt damit dazu bei, eine umfassende Beratung im Sportrecht sicherzustellen.

Erfolge (Auszug)

  • 2017: Österreichischer Staatsmeister im Duathlon (Kurzdistanz)
  • 2016: Einziger Triathlet Österreichs (und Deutschlands) bei den Olympischen Spielen in Rio
  • 2015: beste jemals bisher erreichte Platzierung eines Österreichers im Weltcup (3. Platz)
  • 2010: Deutscher Meister im Triathlon (Mannschaft)
  • 2009: Deutscher Meister im Triathlon
  • 2003: Vizeeuropameister im Triathlon (Junioren)
  • 2002: Deutscher Meister (Junioren) im Duathlon
Newsletter Anmeldung