Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Local Herold 2019 Local Herold 2019
Aktuell: 19.08. Vorhandene Telefonnummer muss in... Mehr

Suche

Suche nach "therapiekosten"

(Ergebnisse 1 - 6 von 6)

Interview Ö1 Morgenjournal (81% Relevanz)
... im Kinderheim Wilhelminenberg. Aktueller Anlass ist die Ablehnung der Stadt Wien , ein angemessenes Schmerzengeld zu leisten und weitere Therapiekosten zu übernehmen. Die Stadt Wien beruft sich jetzt auf Verjährung . Im Bericht der Kinder- und Jugendanwaltschaft von 2010 ist noch vollmundig die ... - 08.01.2011 < Tablet PC - Rechtsfragen Erfolg für... > <- Zurück zu: News Tags Wilhelminenberg Kinderheim Missbrauch Schmerzengeld

ZIB24 - Interview mit Lisa Gadenstätter (79% Relevanz)
... Wien herangetreten, auf das letztere bis heute nicht reagiert hat. Er fordert eine Prüfung aller vorliegenden Informationen, die Übernahme von Therapiekosten sowie die Leistung eines angmessenen Betrages, der dem Leid annähernd gerecht wird, das die Opfer erlitten haben. Sollte die Stadtverwaltung ...

Kindesmissbrauch: Stadt Wien – Kinderheim Schloss ... (78% Relevanz)
... nach dem Amtshaftungsgesetz an die Stadt Wien gewendet um für die von ihm vertretenen Opfer Schadenersatz und die Übernahme von Therapiekosten einzufordern. Zu diesem Thema wird am Dienstag, 18. Oktober 2011, 09 bis 11 Uhr , eine Pressekonferenz (Moderation Gerald Gross) im ...

Rechtsanwalt will Verjährung aushebeln (74% Relevanz)
... Bereits Ende August forderte Öhlböck die Stadt Wien auf, Schadenersatz nach dem Amtshaftungsgesetz zu leisten und die Übernahme sämtlicher Therapiekosten für seine Mandantinnen zu garantieren. "Bisher wurde ein geringer Betrag anerkannt, der dem Leid der Opfer nicht im Ansatz gerecht wird. Ihre ...

Kollegium Kalksburg - Missbrauchsopfer klagt (72% Relevanz)
... die nicht wahrgenommen wurde.“ Sein Anwalt Johannes Öhlböck fordert Schadenersatz sowie die Feststellung, dass die Beklagten für künftige Therapiekosten aufkommen müssen. Die dreijährige Verjährungsfrist sieht Öhlböck gelassen. Durch die Traumatisierung könne sich sein Mandant erst seit etwa ...

Opferpension an Heimkind (72% Relevanz)
... (z.B. Rezeptgebühren, Verpflegungskostenbeiträge im Krankenhaus) Ersatz von beschädigten Hilfsmitteln (z.B. Brillen, Kontaktlinsen, Zahnersatz) Therapiekosten (bei Wahlarzthilfe; Kosten für Psychotherapien auch rückwirkend bis 1. Jänner 1999) Anträge auf Hilfeleistungen sind an das Bundesamt für ...

Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung