Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Local Herold 2019 Local Herold 2019
Aktuell: 22.08. Rechtsfragen zu Internet und Online-Vertrieb... Mehr

Suche

Suche nach "ehrenbeleidigung"

(Ergebnisse 1 - 10 von 18)

Vater klagt Tochter wegen Beleidigung auf Facebook (81% Relevanz)
... hat. Dem ganzen ging ein Streit um Unterhaltszahlungen voraus. Dr. Öhlböck nimmt im Interview mit 88.6 Stellung zu Rechtsfragen ( Stalking, Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung, Üble Nachrede , ...) im Zusammenhang mit Facebook . Interview Dr. Öhlböck - 88.6 vom 30.06.2011 < freie Daten für eine freie... Amtshaftung (Schadenersatz) gegen... > <- Zurück zu: News Tags Facebook Stalking

Hass im Netz (75% Relevanz)
... Eine von Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck vertretene Frau wurde Opfer eine Kampagne von Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung , usw auf Facebook . Über ein Fakeprofil wurden Nacktfotos gepostet. Zudem ... . Juristischer Hebel dafür waren einerseits die Bestimmungen des österreichischen Rechts zu Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung, Persönlichkeitsschutz, usw, aber auch die Guidelines des Sozialen ...

Einstweilige Verfügung gegen Journalist abgewehrt (72% Relevanz)
... Journalist hatte sich in einem Artikel (www.pfaller.cc)   kritisch mit dem Geschäftsmodell auseinandergesetzt. Das Gericht sah darin keine Ehrenbeleidigung und hielt fest, dass die konkret geübte Kritik (zB "Bauernfängerei" ) zulässig war und auf wahren Tatsachen beruht. < Neuerungen bei der ...

Kurt Scheuch Posting - Internet kein rechtsfreier ... (71% Relevanz)
... Dr. Johannes Öhlböck Stellung dazu, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist und online (im Internet) dieselben Gesetze (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung) gelten wie auch offline (zB bei Äußerungen in der Zeitung oder im Gespräch). Bei Postings ist im Rahmen einer ... in das Schloss des Grauens > <- Zurück zu: News Tags Internetrecht Unterlassungsklage Aufforderungsschreiben Meinungsfreiheit Üble Nachrede

Kreditschädigung auf Facebook - Urteil erwirkt (70% Relevanz)
... mangels Abgabe einer Unterlassungserklärung Klage nach § 1330 ABGB (Ehrenbeleidigung / Kreditschädigung)  gegen die Posterin. Die Bestimmung lautet wie folgt: § 1330. (1) Wenn jemandem durch Ehrenbeleidigung ein wirklicher Schade oder Entgang des Gewinnes verursacht worden ... Johannes Öhlböck LL.M. berät und vertritt in Rechtsfragen rund um

Facebook (69% Relevanz)
... , Markenrecht , Strafrecht   und Zivilrecht   existieren auch in Social Networks . Man denke etwa nur an das Recht am eigenen Bild, Ehrenbeleidigung (Beleidigung), Kreditschädigung, Üble Nachrede, Stalking, Verleumdung usw. Je nach Situation bestehen Ansprüche auf Unterlassung, Beseitigung, ...

Google - Einstweilige Verfügung: Suchmaschine muss... (65% Relevanz)
... auf die Bestimmung des § 14 ECG berufen. Darüber hinaus ergibt sich der Löschungsanspruch auch aus §§ 1330 ABGB und 16 ABGB (Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung, Persönlichkeitsrecht). Verpflichtung zur Löschung von Suchtreffern Das Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien ... 2,30 Mi < Staatsakt im Parlament: Geste der... Symposium "Kinderschutz" > <- Zurück zu: News Tags Suchmaschine Persönlichkeitsrecht

Facebook - Klage wegen Posting? (65% Relevanz)
... 707 Ki < Geschäftsführer hat... Oberlandesgericht Wien stärkt... > <- Zurück zu: News Tags Facebook Beleidigung Ehrenbeleidigung Üble Nachrede Klage

Tatort Social Networks (65% Relevanz)
... ) nach sich ziehen. Infrage kommen neben den Strafdelikten des Computerstrafrechts wie zb Hacking oder Datenmissbrauch vor allem aber die Ehrenbeleidigung und üble Nachrede . Gerade dort, wo auch Fotos hochgeladen und geteilt werden, ist auch das Recht am eigenen Bild von Bedeutung. Schnell ...

Heimleiter klagt Erzieherin (62% Relevanz)
... am Platz war. < Das geheime Scientology-Netzwerk Trafik-TV - Trafikanten klagen > <- Zurück zu: News Tags Unterlassungsklage Zivilverfahren Ehrenbeleidigung Kreditschädigung

Cyber-Mobbing (60% Relevanz)
... oder, falls er gestorben ist, ohne die Veröffentlichung gestattet oder angeordnet zu haben, eines nahen Angehörigen verletzt würden. Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung - § 1330 ABGB: Basis für Schadenersatz und Unterlassung nach Ehrenbeleidigung (Absatz 1) sowie Kreditschädigung (Absatz 2). Mediengesetz Auch das Mediengesetz sieht Schadenersatz für Opfer von Übler Nachrede, ...

News (59% Relevanz)
... im Netz Vorgehen gegen Rechtsverletzung auf Facebook Eine von Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck vertretene Frau wurde Opfer eine Kampagne von Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung, usw auf Facebook. Über ein... Mehr zu diesem Thema 22.06.2017 Einseitige Vertragsverlängerung (Option) im Fussball: ...

Facebook: Haftung für Postings (59% Relevanz)
... vorgenommen werden. Anspruchsgrundlagen können sein: Persönlichkeitsrechtsverletzung (§ 16 ABGB) Recht am eigenen Bild (§ 78 UrhG) Ehrenbeleidigung,  Kreditschädigung (§ 1330 ABGB) Verleumdung (§ 297 StGB) Beleidigung (§ 115 StGB) Üble Nachrede (§ 111 StGB) Verletzung von Markenrecht oder ... - Geld statt Heilung ? Einseitige Vertragsverlängerung... > <- Zurück zu: News Tags Facebookaccount Facebook Social Media Medieninhaber

Rufmord im Internet - Shitstorms und Hass-Postings (56% Relevanz)
... <- Zurück zu: News Tags Shitstorm Cyber-Mobbing Stalking Üble Nachrede Recht auf Vergessen Internetrecht Datenschutz Facebook Kreditschädigung Ehrenbeleidigung

Fake Profil Facebook strafbar ? (55% Relevanz)
... strafbar? Mit dieser Frage werde ich vielfach konfrontiert zumal Fakeprofile oftmals verwendet werden, um andere damit Kreditschädigung, Ehrenbeleidigung zu verwirklichen oder Stalking, Üble Nachrede oder andere Straftaten zu begehen. Fake Profil auf Facebook Das Fake Profil auf Facebook ist wohl ...

Entlassung Arbeitsrecht Rechtsanwalt (55% Relevanz)
... Ungehorsam oder Auflehnung gegen den Gewerbsinhaber, zu unordentlichem Lebenswandel oder zu unsittlichen oder gesetzwidrigen Handlungen; grobe Ehrenbeleidigung , Körperverletzung oder gefährliche Drohung gegen Gewerbsinhaber oder andere Hilfsarbeiter oder ungeachtet vorausgegangener Verwarnung ...

Bewertungen im Internet - Rechtsfragen (53% Relevanz)
... HRS, Tripadvisor bieten Hotelbewertung oder Urlaubsbewertung. Weitere Bewertungen sind über Social Media (Google, Facebook) möglich. Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung, Persönlichkeitsrechte Bewertungen im Internet (Eintragung auf einer Bewertungsplattform) können mehrfach gegen geltendes ... Ein ehrverletzenes Werturteil, dem die Basis eines konkreten und wahren Sachverhalts fehlt , wird von der Rechtsprechung als Beschimpfung (iSv

Datenbekanntgabe nach rechtswidrigem Posting in Fo... (53% Relevanz)
... sondern erst im Verfahren gegen den Poster. Voraussetzung ist lediglich, dass aufgrund einer Grobprüfung eine Verurteilung nach § 1330 ABGB (Ehrenbeleidigung, Kreditschädigung) nicht gänzlich auszuschließen ist. Haftung des Hostproviders Nach ständiger Rechtsprechung kann ein Hostprovider für ...

Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung