Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Local Herold 2019 Local Herold 2019
Aktuell: 22.02. Urteil: Lizenzentgelt und Schadenersatz für... Mehr

Suche

Suche nach "lizenzvertrag"

(Ergebnisse 1 - 6 von 6)

Rechtsanwalt Vertrag (81% Relevanz)
... Pachtvertrag Schenkungsvertrag Leasingvertrag Gesellschaftsvertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Dienstvertrag (Arbeitsvertrag) Werkvertrag Lizenzvertrag Vertriebsvertrag (Vertragshändlervertrag, Handelsvertretervertrag) Kooperationsvertrag Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck erstellt einen Vertrag ... Gesellschaftsvertrag Pachtvertrag Schenkungsvertrag Leasingvertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Dienstvertrag Arbeitsvertrag Werkvertrag

Urheberrecht an Musik (72% Relevanz)
... besteht. Rechteinhaber ist der Urheber, der Dritten (zB Verlag) mit einem Verlagsvertrag oder Lizenzvertrag Rechte einräumen kann. Wer ist Urheber eines Musikstückes? Urheber eines Werkes ... übertragen. Dies erfolgt in der Regeln über einen schriftlichen Vertrag ( Vertragsvertrag, Lizenzvertrag , usw). Er kann darüber hinaus bestimmen, ob und mit welcher Urheberbezeichnung das Werk zu ...

Stadtplan Salzburg urheberrechtlich geschützt (65% Relevanz)
... um das eigene Unternehmen besser auffindbar zu machen, ohne sich zuvor um Urheberrechte an dieser Karte zu kümmern. Den Abschluss eines Lizenzvertrages für die Zukunft lehnte das Unternehmen ab, sodass der Verlag das Lizenzentgelt für gewerbliche Nutzung (bis DIN A6, bis 155 cm2, EUR 675,00) ... Urheberrechtsgesetzes gesprochen werden könne. < Gedenkkundgebung der Betroffenen... Rechnung Steger... > <- Zurück zu: News Tags Urheberrecht

Markenverteidigung Rechtsanwalt (63% Relevanz)
... und die Antwort auf zentrale Fragen: Wer nützt die Marke? Darf er das? Gibt es eine Rechtsgrundlage dafür oder vielleicht sogar einen Lizenzvertrag? Im Falle einer unberechtigten Markenverwendung empfiehlt es sich, außergerichtlich mit einem Aufforderungsschreiben ( Abmahnung ) vorzugehen, ...

Markenrecht: Darf man Black Friday verwenden? (60% Relevanz)
... den Begriff Black Friday zur Bewerbung ihrer Online-Rabatte nutzten. Die Markeninhaberin wollte, dass die Marke nur nutzen darf, wer einen Lizenzvertrag abschließt und dafür Lizenzgebühr bezahlt. 2017 wurde auf Basis dieser Marke eine internationale Marke registriert, mit der auch Schutz in ...

Urteil: Lizenzentgelt und Schadenersatz für Grafik... (57% Relevanz)
... <- Zurück zu: News Tags Urheberrecht Urheberrecht Grafik Grafikerin Foto angemessenes Entgelt Schadenersatz Unterlassung Lizenzentgelt Lizenzvertrag

Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung