Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Aktuell: 09.11. Endlich: Verdienstentgang für Heimopfer nach... Mehr

Sperre von kino.to über Einstweilige Verfügung

08.07.2011

Das Handelsgericht Wien hat kino.to über eine Einstweilige Verfügung gesperrt. Nach dem Urteil darf der österreichische Kabelnetzbetreiber und Internet-Provider UPC Austria seinen Kunden den Zugang zur Domain www.kino.to und IP-Adressen, die zu dieser Plattform verlinken, nicht mehr ermöglichen. Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck nimmt im Interview mit derStandard.at Stellung zur Frage der Auswirkungen dieses Urteils auf allfälliges weiteres Vorgehen, insbesondere nach dem Urheberrecht.


Dateien:
derstandard_080711.pdf96 Ki
Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung