Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Aktuell: 23.11. Koppelungsverbot nach DSGVO - Informationen Mehr

EuGH kippt deutsches Glücksspielmonopol

08.09.2010

Der europäische Gerichtshof hat das deutsche Monopol für Glücksspiel und Sportwetten für unzulässig erklärt und dies damit begründet, dass die Monopol-inhaber einerseits zu viel Werbung betreiben, um dadurch Gewinne zu maximieren und andererseits die Behörden Glücksspiele dulden, die nicht dem staatlichen Monopol unterliegen, aber ein höheres Suchtpotenzial aufweisen als die vom Monopol erfassten Spiele. Im Gespräch mit der Standard.at sieht           Dr. Johannes Öhlböck Signalwirkung die für morgen erwartete Entscheidung des Gerichtshofs in einer vergleichbaren Sache mit Österreichbezug.


Dateien:
derstandard_08092010.pdf64 Ki
Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung