Dr. Johannes Öhlböck LL.M.
Rechtsanwalt Wien

Wickenburggasse 26/5
1080 Wien - Austria
Tel. +43/1/505 49 59
Fax DW-30
office@raoe.at

Local Herold 2019 Local Herold 2019
Aktuell: 01.12. Corona Impfpflicht Österreich Mehr

4711 – Von der Nummer zur Marke

14.07.2020
Die Franzosen nummerierten vor mehr als zwei Jahrhunderten die Häuser von Köln in Form von Konskriptionsnummern. Die Nummer des Hauses 4711 hat heute noch große Bedeutung als Marke und genießt Schutz für Parfümeriewaren und Mittel für Körper- und Schönheitspflege.

Nummerierung von Häusern in Köln

Im Oktober 1794 war Köln französisch besetzt. Zur Erleichterung der Verwaltung (Erfassung für Steuer- und Militärzwecke) wurden alle Häuser von Köln in Form von durchgehenden Konskriptionsnummern erfasst. Die Nummer 1 erhielt der Kölner Dom. Das Haus mit der Nummer 4711 in der Glockengasse. Als Bewohner des Hauses in der Glockengasse, das die Nummer 4711 wurde damals von der Witwe des Wilhelm von Lemmenseel bewohnt. 1797 wird Wilhelm Mühlens, Begründer der Parfümmanufaktur, als Bewohner genannt. 1811 wird die durchgehende Nummerierung der Häuser wieder abgeschafft und das Haus Glockengasse No. 4711 wird unter Glockengasse Nr. 12 geführt. Was bleibt ist die ehemalige Konskriptionsnummer 4711, unter der bis heute Parfümwaren angeboten werden.

Eintragung als Marke

4711 wird bis heute vielfach als Marke genutzt. Im Markenregister des Deutschen Patentamtes finden sich zahlreiche Varianten der Marke. Die älteste heute noch eingetragene Marke, die 4711 führt, wurde am 04.01.1882 mit dem Aktenzeichen E153 angemeldet und am 22.03.1895 als Wort-Bild-Marke im Register in der Nizza-Klasse 03 für Eau de Cologne eingetragen. Inhaber ist die Mäurer + Wirtz GmbH & Co. KG.

Rechtsanwalt Markenrecht

Rechtsanwalt Dr. Johannes Öhlböck LL.M. berät und vertritt im Markenrecht und unterstützt Sie bei Markenanmeldung und Markenverwaltung.

 

 


Rechtsanwalt

Dr. Johannes Öhlböck LL.M.

Rechtsanwalt in Wien

Newsletter Anmeldung